Schöne Wangen, wer möchte das nicht? Von der Nase beginnend geschwungen bis zum Jochbein? Klassisch und markant? Zu beachten ist lediglich die Menge. Wer schon sehr gute Voraussetzungen mitbringt, d.h. schon eine schöne Wange mitbringt, benötigt weniger Material um diese etwas markanter zu gestalten. Wer natürlich kaum Wange hat, benötigt recht viel Material für den Aufbau. Das kann dann schon etwas kostspieliger werden – je nach Material und Menge.

Bei einem jungen Menschen formt es das Gesicht schwungvoll und bei einem reiferen Gesicht hilft es die früheren Gesichtszüge wieder zu remodellieren und jugendlichere Frische ins Gesicht zu zaubern. Gleichzeig werden die Nasolabial- und Marionettenfältchen gemildert. Ein wirklich schöner Effekt.