lippenunterspritzung oberlippeLippenunterspritzung Oberlippe

 

faltenunterspritzungFaltenunterspritzung

 

Faltenunterspritzung-augen-pixl-technik

 

 

 

 

narbenunterspritzung-stirn
 

 


nach einer leichten Lippenunterspritzung oben und unten
nach einer leichten Lippenunterspritzung oben und unten


Nasenkorrektur mit Hyaluron nachher
Nasenkorrektur mit Hyaluron – nachher


Nasenkorrektur nachher
Nasenkorrektur nachher


Lippenunterspritzung nachher
Lippenunterspritzung – nachher

 

LippenunterspritzungLippenunterspritzung

NasolabialfalteNasolabialfalte


Lippenunterspritzung Gesicht


Lippenunterspritzung Gesicht

 

direkt nach Nachbehandlung Permanent Lippe + Faltenunterspritzung Lippedirekt nach Nachbehandlung Permanent Lippe + Faltenunterspritzung Lippe

nach Permanent Make-up Lippen und Lippenunterspritzungnach Permanent Make-up Lippen und Lippenunterspritzung

Faltenunterspritzung Tränenrinne - nachher
Faltenunterspritzung Tränenrinne – nachher


Faltenunterspritzung Tränenrinne

 

 

mesotherapieMesotherapie

 

 

Faltenunterspritzung Botox Glabella/ZornesfalteFaltenunterspritzung Botox Glabella/Zornesfalte

Faltenunterspritzung – Sehen Sie so jung aus, wie Sie sich fühlen

Anti-Aging mit Hyaluronsäure

Unsere hochwertigen Hyaluronsäuren dienen der Auffüllung von Gesichtsfalten, dem Lippenaufbau und der Auffüllung von z.B. Hautunebenheiten. Die Behandlung ist unkompliziert und erfolgt ambulant. In der Regel erfolgt eine örtliche Betäubung, so dass die Unterspritzung gut tolerierbar ist. Schon gleich in der Behandlung sehen sie Ihre Ergebnisse: „you see what you get“. Bereits innerhalb weniger Tage erreichen Sie den zusätzlichen Effekt einer Regeneration des Gewebes.
Wir arbeiten mit sogenannten stabilisierten oder vernetzten Hyaluronsäuren. Da diese keine tierischen Anteile enthalten, sondern unter höchsten Sicherheits- und Hygienevorkehrungen labortechnisch hergestellt werden, ist eine Übertragung von Krankheiten ausgeschlossen.
Wir verwenden ausschließlich Produkte der Superlative und sind in der Lage eine Haltbarkeit von bis zu 12 Monaten und länger zu erreichen.

Angebotene Therapieformen

 

 

(für mehr Informationen bitte auf die jeweilige Therapieform klicken)


Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure, Botulinumtoxin A und Volumenfillern

Eine positive Ausstrahlung, Vitalität und eine gepflegte Haut spielen im zwischenmenschlichen Miteinander eine wesentliche Rolle.

Die Haut verliert im Laufe der Zeit die Elastizität und die Regenerationskraft, die sie in der Jugend noch hatte. Es setzen sich Lachfalten, Runzeln und Krähenfüße in der dünner werdenden Haut um Stirn und Wangen ab. Eine tragende Rolle spielen in der Entwicklung von Falten natürlich die Lebensweise und die Veranlagung eines Menschen. Personen, die über eine ausgeprägte Mimik verfügen, haben oftmals früher Falten im Gesicht. Falten sind die Spuren des Lebens und tragen einen Teil zur menschlichen Persönlichkeit bei. Da sie aber auch das Alter widerspiegeln, sind sie manchmal einfach unangenehm.

Bitte beachten Sie, dass in der Bundesrepublik Deutschland Faltenunterspritzungen nur durch Ärztinnen und Ärzte und durch Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker durchgeführt werden dürfen.

Eine neue, sehr effektive Behandlungsform ist das Medical Needling Verfahren als Alternative zur Faltenunterspritzung. Insgesamt bestehen heute zahlreiche Möglichkeiten der Faltenbehandlung. Bei Gesund & Schön, Ihrem Kosmetikstudio in Wiesbaden, beraten wir Sie gerne fachkundig und ausführlich.

Welche Methoden der Faltenunterspritzung gibt es?

Grundsätzlich funktioniert eine Faltenunterspritzung in der Regel nach dem gleichen Prinzip: Durch Auffüllen des Gewebes (mit Fillern, wie zum Beispiel Hyaluronsäure) oder durch Volumenaufbau (mit Volumen – Fillern wie zum Beispiel Calcium – Hydroxylapatit) (www.radiesse.de) wird die darüber liegende Haut gestrafft und Falten werden sichtbar reduziert. Manche Produkte haben zudem eine weitere Wirkung auf Muskeln und Gewebe (zum Beispiel  Botulinumtoxin A), die zusätzlich eine Faltenreduktion unterstützen. Die Methoden der Faltenunterspritzung unterscheiden sich in erster Linie durch die verwendeten Präparate, in Abhängigkeit der zu behandelnden Hautregion. Vor allem die Wirkungsdauer der Produkte differiert. In unserem Institut verwenden wir ausschließlich Produkte, die wieder abbaubar sind.

Bewährt hat sich zudem auch eine Kombinationsbehandlung mit den Wirkstoffen Boltulinumtoxin A und verschiedenen Hyaluronsäurepräparaten (z.B. Restylane , Genyal ) sowie Calcium-Hydroxylapatit (Radiesse®). Besonders effektiv ist die natürliche Verschönerung des Hautbildes von Gesicht, Hals und Dekolleté sowie den Handrücken im Rahmen weiterer Behandlungen in unserem Institut

Hyaluronsäure

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil unserer Haut. Hyaluronsäure trägt entscheidend dazu bei, den Feuchtigkeitsgehalt, den Anteil von Kollagen und damit die Spannkraft unserer Haut hoch zu halten. Schon in der Kindheit nimmt der Hyaluronsäuregehalt in unserer Haut stark ab. Die ersten sichtbaren Zeichen der Hautalterung beginnen ab dem 25. Lebensjahr.

Welche Hyaluronsäure verwenden wir bei Gesund & Schön?

In der ästhetischen Medizin verwenden wir zwei Arten von Hyaluronsäure:

Nicht vernetzte (unvernetzte) Hyaluronsäure (z.B. Peptidyal, Reparestim) und quervernetzte Hyaluronsäure (z. B. Restylane Vital, Restylane, Perlane, Restylane Kysse, Genyal Volumae). Gesund & Schön verwendet stets sichere und hochreine Hyaluronsäurepräparate, die immer dem aktuellsten Stand der Wissenschaft entsprechen.

Wofür eignet sich unvernetzte Hyaluronsäure am besten?

Die unvernetzte Hyaluronsäure wird zur Hautverjüngung bei Knitterfältchen, also zur Flächenbehandlung verwendet (zum Beispiel Wangen, Dekolleté, Augenregion, Handrücken).

Beispiele zur Flächenbehandlung zur natürlichen Hautverjüngung mit natürlicher unvernetzter Hyaluronsäure:

Hier werden kleine Knitterfalten, die durch die erschlaffte Spannkraft der Haut verursacht werden, mithilfe von Hyaluronsäure, die mit der körpereigenen Hyaluronsäure identisch ist, wirksam gemildert. Durch Hyaluronsäure kann die Haut wieder mehr Feuchtigkeit speichern und die körpereigene Kollagenfaserbildung wird angeregt. Über großflächige Einspritzung ganzer Hautareale gelingt es, der Haut wieder mehr jugendliche Frische zurückzugeben.

Dadurch wird die Haut kompakter und straffer, die Fältchenbildung wird vermindert und die Faltentiefe gemildert, es kommt zu einer natürlich glatten Hautoberfläche und die Haut fühlt sich zart, weniger trocken und fester an.

Wie häufig muss mit unvernetzter Hyaluronsäure behandelt werden?

Um die volle Wirksamkeit zu erlangen, sollte bei erstmaliger Flächenbehandlung (Initialbehandlung) unvernetzte Hyaluronsäure 2-3 mal im zu behandelnden Areal im Abstand von 2 Wochen injiziert werden. Der Hyaluronsäurespiegel der Haut baut sich nur langsam auf und entfaltet sich erst wenige Wochen nach Abschluss der kompletten Einstiegsbehandlung. Es ist also wichtig, sich etwas in Geduld zu üben.

Anschließend empfiehlt sich je eine Auffrischungsinjektion alle 3-6 Monate.

Wofür eignet sich quervernetzte Hyaluronsäure am besten?

Die neue Generation der hyaluronsäurehaltigen Gele eignet sich als Filler zur gezielten Korrektur von Falten und zum Aufbau von Lippenvolumen. In einem besonderen Herstellungsprozess wird die Hyaluronsäure quervernetzt, wodurch diese besonders stabil ist und nur sehr langsam abgebaut wird. Damit wird ein lang anhaltender kosmetischer Effekt ermöglicht. Die quervernetzte Hyaluronsäure verteilt sich gleichmäßig in Ihrer Haut und erzielt weiche Übergänge zwischen behandelten und unbehandelten Arealen. Die Folge ist ein besonders natürliches und schönes Aussehen. Quervernetzte Hyaluronsäure ist gut verträglich und wird im Zeitverlauf auf natürliche Weise vom Körper abgebaut.

Quervernetzte Hyaluronsäure ist geeignet bei Periorale Falten (Senkrechtfältchen am Mund), Marionettenfalten, Mundwinkel, Konturierung und Volumenauffüllung Lippen und Philtrum, Kinn, Kinnfalte, Unterkieferkontur, Stirn, Glabella, Krähenfüße, Wangen, Schläfen.

Typische Indikation für quervernetzte Hyaluronsäure – die Nasolabialfalten.

Wie häufig muss mit quervernetzter Hyaluronsäure behandelt werden?

Die quervernetzte Hyaluronsäure eignet sich besonders gut zur Behandlung von mitteltiefen bis tiefen Falten und zur Volumenaugmentation. Dabei wird die Hyaluronsäure mit einer sehr feinen Nadel in geringen Mengen unter die Falte gespritzt und füllt diese von unten auf. Es handelt sich hierbei um einen sogenannten Filler, nach dessen Anwendung man ein ausgezeichnetes Sofortergebnis mit zusätzlichem Langzeiteffekt erzielt. Je nach Präparat sollte in 6-12 monatigen Abständen eine Auffrischungsinjektion erfolgen.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Verwendung von Hyaluronsäure?

Bei der Verwendung von Hyaluronsäure für Faltenbehandlung bestehen keine großen Risiken und Nebenwirkungen. Durch die Technik der Unterspritzung des Wirkstoffes werden selten Blutgefäße verletzt, so dass manchmal ein vorübergehendes Hämatom (Bluterguss, blauer Fleck) entstehen kann. Die Hyaluronsäure ist farblos, aber wegen des leichten Säuregehalts kann es kurzfristig zu Rötungen und Schwellungen am behandelten Hautareal kommen. Eine Schwellung ist bei einer Lippenaugmentation maginal zu erwarten und völlig normal. Unterspritzungen im sonstigen Gesichtsbereich führen kaum zu Schwellungen.

Bei größeren Mengen unvernetzter Hyaluronsäure kann es auch zu sichtbaren kleinen Knubbeln kommen, dieser Effekt ist bei der Flächenbehandlung allerdings erwünscht und verschwindet nach 2-3 Tagen wieder. Falls sich Verhärtungen o.ä. bilden sollten, kann Hyaluronsäure mittels dem Enzym Hyaluronidase aufgelöst werden.

Radiesse – Für eine jugendliche Gesichtsform

Unsere Haut verliert mit zunehmendem Alter an Spannkraft. Die dermalen Zellen bilden immer weniger eigene Hyaluronsäure und Kollagenfasern. Feuchtigkeitsmangel und nachlassende Zellerneuerung sind nur einige Folgen davon – die Elastizität der Haut nimmt ab. Tiefere Falten „graben“ sich ein und durch die Veränderung des Unterhautfettgewebes entstehen zusätzlich Volumendefizite, die sich z.B. als Hohlwangen darstellen.

Radiesse® wirkt diesem Prozess entgegen und verleiht Ihrer Haut jugendlichere Gesichtszüge („V-Effekt“). Mit Radiesse® ersetzen Sie verloren gegangenes Volumen und straffen nachlassende Gesichtskonturen.

Radiesse® Wissenschaftlich erforscht

Radiesse® ist ein durch klinische Studien sehr gut auf Wirksamkeit und Sicherheit dokumentierter Volumen-Filler. Er gehört zu den wenigen, auch in den USA durch die FDA (Food and Drug Administration; amerikanische Arzneimittelzulassungsbehörde) zugelassenen Dermal Fillern. Radiesse® zählt zur Gruppe der temporären Implantate, da der Körper die Inhaltsstoffe nach der Faltenunterspritzung im Laufe der Zeit vollständig abbaut.

Faltenunterspritzung mit Radiesse® verleiht Volumen

Um wieder so jung zu wirken, wie Sie sich fühlen, braucht Ihr Gesicht verloren gegangenes Volumen zurück. Dabei genügt die Behandlung einzelner Falten mit einem Hyaluronsäure-Filler oft nicht. Mit Radiesse® ermöglichen wir eine effektive Volumen- und Faltenkorrektur und regen gleichzeitig die natürliche Kollagenproduktion Ihrer Haut an.

Dank der Injektion mit Radiesse® lässt sich Ihr Hautvolumen dort wieder herstellen, wo es durch den natürlichen Alterungsprozess verloren gegangen ist. So ist eine Faltenbehandlung möglich, die Ihre individuellen Gesichtskonturen voll zur Geltung bringt.

V-Effekt mit Radiesse®

Die Wiederherstellung von jugendlicheren Gesichtskonturen mit Radiesse® lässt im Vergleich zur Behandlung mit Hyaluronsäure-Fillern nicht nur tiefe Falten sondern auch Hohlwangen verschwinden.

Durch Modellage des Materials im Bereich der Kinnkontur wird die jugendliche V-Form Ihres Gesichts wieder hergestellt. Die spezielle Gel-Matrix in Radiesse® sorgt dabei für einen sichtbaren Soforteffekt, während die feinsten Kalzium-Mikrosphären gezielt Ihren hauteigenen Kollagenaufbau stimulieren und ermöglichen so einen lang anhaltenden V-Effekt auf natürlichem Wege.

Auf dem Weg zu einem jüngeren Aussehen bietet Radiesse® Ihnen viele Vorteile:

Soforteffekt dank elastischer Gel-Matrix

Lang anhaltende Wirkung durch hauteigenen Kollagenaufbau

Sicherheit in umfassenden klinischen Studien gezeigt

Effektive Faltenkorrektur und Konturierung

Während wir kleinere Falten an Augen und Lippen effektiv mit natürlicher Hyaluronsäure reduzieren können, sind tiefe Falten und Volumendefizite auf den flächigen Bereichen im Gesicht ein Fall für Radiesse®. Zu den Behandlungsbereichen von Radiesse® gehören:

1) Volumenaufbau am Jochbein

2) Wangen bzw. Hohlwangen

3) Nasolabialfalten sichtbar reduzieren

4) Marionettenfalten füllen

5) + 6) Kinnfalten- und Unterkiefer-Konturierung

7) Nasenrücken begradigen

8) Falten reduzieren und Handrücken Volumen geben

Bei Gesund & Schön in Wiesbaden, beraten wir Sie hierzu gerne fachkundig und ausführlich.


Hyaluron/Radiesse

Faltenunterspritzung ist intensive Hautpflege

Es stehen verschiedene Substanzen zur Faltenbehandlung zur Verfügung. Um der Haut wieder langfristig mehr Volumen zu geben und Falten zu unterpolstern, muss ein Füllstoff in und unter die Haut gespritzt werden. Das Füllmaterial der Wahl ist heute nicht-animalische stabilisierte Hyaluronsäure . Die mikrobakteriell hergestellte Zuckerverbindung bindet Wasser und wird vom Körper als körpereigen erkannt, da die zur Faltenunterspritzung verwandte Hyaluronsäure mit der körpereigenen identisch ist. Das klare Gel kann in sehr dünner Form in die oberen Hautschichten eingebracht werden und wirkt dort als ‘Feuchtigkeitsmaske von innen’. Stabilere Gele mit größeren Partikeln können Gewebedefekte auffüllen, Bruchstellen der Haut (Falten) stabilisieren und durch mechanische Unterfütterung eine tiefere Einfurchung hinauszögern.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist eine hydrophile Flüssigkeit. Die chemische Struktur entspricht einem Zweifachzucker. Hyaluronsäure kommt natürlicherweise im menschlichen Körper in verschiedenen Geweben und Flüssigkeiten intra- und extrazellulär vor. In der Anwendung als Hautfüllstoff (engl. dermal filler) wird die flüssige Hyaluronsäure durch eine chemische Modifikation in eine visköse Flüssigkeit, bzw. eine gelpartikelhaltige zähe Masse überführt. Durch diese Modifikation wird die Hyaluronsäure für den Körper schwieriger zu verstoffwechseln und ist als Unterspritzungsmaterial länger haltbar.

Warum eignet sich Hyaluronsäure zur Faltenunterspritzung?

Die in der ästhetischen Medizin angewandte Hyaluronsäure ist ein klares Gel, welches in unterschiedlichen Viskositäten zur Verfügung steht. Weil diese chemische Verbindung im menschlichen Körper innerhalb und außerhalb von Zellen (Gelenkschmiere, Augenwasser) natürlicherweise vorkommt, können Allergien noch Abstossungsreaktionen fast ausgeschlossen werden. Die Modifikation der ursprünglich flüssigen Hyaluronsäure verleiht dem Filler einen Hebeeffekt und eine lange Haltbarkeit in der Haut und im Unterhautfettgewebe.

Vorteile gegenüber Kollagenen, die die Ära der Faltenunterspritzung eröffneten, sind die geringere Nebenwirkungsrate, die Farblosigkeit, ein Hebeeffekt ohne faserige Bestandteile und besonders die Wiederauflösbarkeit durch ein Enzym (Hyaluronidase), welches die Zuckerverbindung verflüssigt. Hyaluronsäure hat einen wachstumsfördernden Einfluss auf Zellen und kann zusammen mit der Druckwirkung auf das unterspritzte Gewebe eine Neubildung von Kollagenfasern auslösen. Dies ist der Grund, warum eine einmalig behandelte Nasolabialfalte auch nach vollständigem Abbau der Hyaluronsäure nicht wieder die ursprüngliche Tiefe erreicht.

Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure

Eine Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure ist die Faltenbehandlung, die unmittelbar zu einem frischeren Gesicht führt. Bei der Unterspritzung einer tiefen Nasolabialfalte ist wichtig, dass die Erstbehandlung mit einem oder zwei Milliliter Hyaluronsäure begonnen und nicht eine komplette Wiederanhebung angestrebt wird. Der Filler sollte so tief liegen, dass nicht eine unnatürliche zusätzliche Ebene in der Delle verursacht wird, aber nicht so tief, dass die Abbaugeschwindigkeit erhöht und der Hebeeffekt vermindert wird. Die Hyaluronsäure darf und muss nach der Unterspritzung unter der Haut tastbar sein. Punktuell angeordnetes Implantat-Gel kann im Sinne eines geringeren Materialverbrauchs gewünscht sein. Diese ‘Knubbel’ dürfen tastbar, nicht aber als Ergebnis einer Unterspritzung mit hochstabilisierter Hyaluronsäure sichtbar sein.

Die Behandlung erfolgt zügig und mit wenig Injektionen wie möglich. Bereits während der Unterspritzung wird auf eine minimalste Hämatombildung geachtet. Hier ist eine leichte Kompression nach der Injektion der Hyaluronsäure wichtiger als Kühlen. Der Patient kann zu einer komplikationslosen Faltenunterspritzung beitragen, indem er zehn Tage vor der Hyaluronsäure-Behandlung keine blutverdünnenden Medikamente (z.B. ASS) einnimmt. Patientinnen sollten den Termin zur Unterspritzung der Nasolabialfalte nicht zum Ende des Menstruationszyklus vereinbaren, da in diesem Zeitraum die Blutungsneigung stark erhöht ist.

Wie lange hält der Effekt mit der Faltenunterspritung Hyaluronsäure-Behandlung an?

Hochwertige Hyaluronsäuren sind nach ca. neun Monaten vollständig abgebaut. Trotzdem wird die Nasolabialfalte auch nach einem Jahr nicht die ursprüngliche Tiefe erreichen, da durch die Unterspritzung eine Gewebeneubildung in Gang gesetzt wurde. Nach einer Erstbehandlung sollte die nächste Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte nach ca. sechs Monaten erfolgen. So wird die Behandlung nicht wieder ‘von vorne’ begonnen, sondern die Anhebung der Nasolabialfalte kann jetzt durch weitere Auffüllung optimiert werden. Sobald ein zufriedenstellendes Niveau der Nasolabialfalte erreicht ist, kann der Behandlungsabstand auf ca. ein Jahr vergrößert werden. Diese Zeitangaben unterliegen individuellen Schwankungen und sind abhängig vom Produkt, der Unterspritzungstiefe und den Umwelteinflüssen des Patienten.

Was kostet die Faltenunterspritzung  der Nasolabialfalte?

Die Preise sind sehr vom Ausgangsbefund der Nasolabialfalte und dem Behandlungsfortschritt abhängig. Je eher eine Behandlung beginnt, desto besser wird das Ergebis und niedriger werden die Kosten sein. Die Behandlungskosten hängen vom Preis der Hyaluronsäure ab und liegen in der Regel ca. zwischen 250 und 500 Euro liegen.

Faltenunterspritzung der Augenfältchen als Feuchtigkeitskur

Um den Augapfel beim geschlossenen Auge zu bedecken ist der Hautüberschuss am Augenunterlid von der Natur vorgegeben. Die Elastizität der Haut am Unterlid nimmt mit dem Alter ab und es entstehen Augenfältchen. Das Ausmaß dieser kleinen Augenfalten hängt von der individuellen Hautqualität, der Mimik und den Umwelteinflüssen ab. Mit einer Faltenunterspritzung der Augenfältchen mit einer relativ dünnen Hyaluronsäure lässt sich die Haut erfrischen und elastischer und stabiler wiederaufbauen.

Die Faltenunterspritung der Augenfältchen mit Hyaluronsäure hält das, was Augencremes versprechen. Diese Hautcremes bewirken ein vorübergehendes Aufquellen der Hornschicht der Haut, allerdings gelangt dabei keine feuchtigkeitsspeichernde Hyaluronsäure in tiefere Hautschichten. Eine Verbesserung der Hautqualität kann mit Cremes bei Augenfältchen nicht erreicht werden. Vermeiden Sie möglichst UV-Strahlung, da diese den Alterungsprozess der Haut beschleunigt. Um den Effekt zu verlängern und die Stauchungsbelastung beim Augenzusammenkneifen oder Lachen zu vermindern kann eine zusätzliche Therapie der Augenfalten mit Botulinumtoxin in geringer Dosierung empfehlenswert sein. Eine solche Kombinationsbehandlung ist sehr erfolgreich.

Die Behandlung der Augenfältchen mit Hyaluronsäure hinterlässt eine kurzfristige Schwellung und gegebenenfalls kleine Blutergüsse, die sich innerhalb weniger Tage abbauen. Selbstverständlich achten wir darauf, dass diese möglichen Hämatome sehr gering ausfallen. Am Tag nach der Behandlung dürfen Sie einen eventuellen Bluterguss überschminken.

Faltenunterspritzung der Oberlippenfältchen

  • Verminderung der Hautqualität, Elastizität durch Alter, UV-Strahlen, Nikotin
  • Reduzierung des Unterhautfettgewebes und der Oberlippe durch Alter und Gewichtsabnahme
  • Mimische Belastung durch starke Mimik oder Rauchen

Die Faltenunterspritzung von Oberlippenfältchen mit einem Hyaluronsäure-Gel ist eine sehr erfolgreiche Behandlung zur Hautverjüngung im Bereich um den Mund. Die Oberlippe wird gequaddelt und zusätzlich werden die Oberlippenfältchen auch linear aufgefüllt, falls erforderlich. Ein optimales Material ist eine dünne oder mittelmäßig stabilisierte Hyaluronsäure.

Nach der Behandlung kann der Oberlippenbereich anschwellen. Diese Schwellung muss aber nicht der Fall sein. Die punktuellen Hyaluronsäure-Injektionen werden für einige Tage nach der Untzerspritzung tastbar sein. Eine deutliche Aufnahme in die Haut findet meist nach zirka einer Woche statt, wobei individuellen Unterschiede auftreten. Eine zusätzliche dezente Lippenvergrößerung der Oberlippe kann das Aufstrecken der Oberlippenfalten sehr unterstützen.

Da eine relativ schnell aufgenommene Hyaluronsäure verwendet wird, kann eine Zweitbehandlung nach 6 – 8 Wochen im Sinne einer Kur empfohlen werden um dann ein lang anhaltendes Ergebnis zu erreichen. Nach der zweiten Behandlung werden Sie ca. 6 Monate von der Behandlung profitieren. Der Eingriff kann als ungefährlich bezüglich möglicher Nebenwirkungen betrachtet werden. Auch bei dieser Behandlung können kleinere Hämatome (blaue Flecken) entstehen.

Faltenunterspritung der  Mundwinkel – hängende Mundwinkel anheben

Die Marionettenfalte (Mentolabialfalte, Merkel-Falte) zieht vom Mundwinkel schräg nach unten zur Linie des Unterkieferknochens. Teilweise ist die Marionettenfalte als Verlängerung der Nasolabialfalte ausgebildet und beginnt somit nicht im Mundwinkel sondern seitlich davon. Da die untere Gesichtshaut kinnwärts der Hängebäckchen am Gesichtsschädel festgewachsen ist, kann es durch die Marionettenfalten zur Verstärkung dieser kommen. Teilweise verlängert sich die Marionettenfalte um den Unterkieferknochen herum in die sog. Hutschnurfalte.

Egal wie die Mentolabialfalte ausgeprägt ist – der Eindruck der hängenden Mundwinkel wird verstärkt und der Gesichtsausdruck wird unglücklich und schmollend. Eine Unterspritzung dieser Falten um den Mund mit einer hochstabilisierten Hyaluronsäure kann diesen negativen Gesichtssausdruck stark abmindern und die Mundwinkel anheben (Mona-Lisa-Technik). Die Haltbarkeit einer hochstabilisierten Hyaluronsäure ist länger als sechs Monate und der Effekt hält meist länger als ein Jahr an. Trotzdem sollte, je nach Tiefe der Marionettenfalten, eine mehrfache Unterspritzung in halbjährlichem Abstand geplant werden. Erst wenn die Marionettenfalte wieder auf ein gewünschtes Niveau angehoben ist kann der Behandlungsabstand auf ca. ein Jahr verlängert werden. Die Nebenwirkung der Unterspritzung der Marionettenfalten entsprechen den üblichen Nebenwirkungen der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Großvolumige Behandlung  der Dekolletee-Falten

Ein faltiges Dekolleté spiegelt die mit dem Lebensalter korrelierende Hautqualität wider. Das abnehmende Unterhautfettgewebe und eine verringerte Elastizität der Haut sind die Ursache für Dekolleté-Falten. Der unterschiedliche Hautzug der Brüste im Stehen und im Liegen tragen zur Faltenentstehung bei.

Durch eine großflächige Unterspritzung des Dekolletés mit stabilisierter Hyaluronsäure lässt sich die Feuchtigkeitsspeicherung des Unterhautfettgewebes langfristig erhöhen. Der Effekt ist eine deutliche Hautverjüngung im Dekolleté für eine glatte Haut im tiefen Ausschnitt.

Körpereigene und synthetische Hyaluronsäure baut sich unter UV-Bestrahlung schneller ab. Für eine lange Haltbarkeit der Hyaluronsäure-Faltenunterspritzung sollten Sie eine direkte UV-Bestrahlung vermeiden

Gefahren der Faltenunterspritzung mit  Hyaluronsäure – Risiken und Nebenwirkungen

Bei Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure gibt es kaum Allergien noch Abstossungsreaktionen. Durch die Mechanik der Unterspritzung selbst werden kleinere Blutgefäße verletzt, so dass es zu einem Hämatom (blauen Fleck) kommen kann. Dieses Risiko wird erheblich durch eine Kompression nach der Faltenunterspritzung oder der Gewebevergrößerung vermindert. Das implantierte Gel übt einen gewissen Gewebedruck in der Umgebung aus, durch dass es zur Kompression von Blutgefäßen kommen kann. Eine Unterspritzung wird nur mit so viel Druck ausgeführt, dass die Blutversorgung nicht gefährdet wird.

Knubbel, Knötchen und Unebenheiten bei der Faltenunterspritzung

Hochstabiliserte Hyaluronsäure ist in der Haut tastbar. Es sollte bei einer Unterspritzung so angeordnet werden, dass diese ‘Knötchen’ nicht sichtbar sind. Große Mengen von Hyaluronsäure an einem begrenzten Ort können einer unkomplizierten Integration in das körpereigene Gewebe entgegenstehen und eine Verkapselung verursachen. Länger bestehende sichtbare Knubbel können durch Hyaluronidase aufgelöst werden.

Verfärbung

Hyaluronsäure ist klar und farblos. Durch den Charakter einer leichten Säure rötet sich die Haut über dem Unterspritzungsort für wenige Stunden nach der Unterspritzung. Eine zu oberflächliche Injektion kann durch Reflexion verschiedene Farben annehmen. Eine zu oberflächliche Unterspritzung kann durch eine örtliche Durchblutungsminderung vorübergehend eine hellere Haut im Sinne einer weißlichen Verfärbung hinterlassen.

Radiesse – „eine kleine Sensation aus den USA“

Die Behandlung mit Radiesse ist fester Bestandteil unseres Therapieprogrammes geworden und mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Radiiesse ist seit Jahren Marktführer in Amerika und wurde in Deutschland bislang immer nachrangig behandelt.

Radiesse ist ein dermaler Filler, der, wie Hyaluronsäure zu den resorbierbaren Fillern zählt, und für bestimmte Anwendungsbereiche eine überzeugende Alternative zu Hyaluronsäure darstellt. Wir haben das Produkt in unser Portfolio mit aufgenommen und sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Radiesse besteht aus synthetischen Calcium-Hydroxylapatit-Mikrosphären in einem Träger Gel. Calciumhydroxylapatit ist natürlicher Bestandteil des menschlichen Zellgewebes, und kommt in Zähnen und Knochen vor.

Radiesse ist aufgrund seiner hohen Viskosität und Elastizität sehr gut geeignet für Volumenkorrekturren, z.B. zur Auffüllung der Wangenregion, für die Reduktion von tiefen Nasolabialfalten und zur Korrektur der Marionettenfalten (Falten von den Mundwinkeln zum Kinn). Es kann auch zur Korrektur der Kieferkontur, zur Nasenkorrektur und zur Vergrößerung eines zu kleinen Kinns eingesetzt werden. Der Fülleffekt ist sofort sichtbar. Um die injizierten Partikel herum wird in der Zeit danach zusätzlich Kollagenwachstum angeregt.

Das Produkt ist zu 100% biologisch verträglich und wird über einen Zeitraum von 1 bis 2 Jahren auf natürlichem Wege vom Körper abgebaut.

Bei Gesund & Schön, Ihrem Kosmetikstudio, beraten wir Sie hierzu gerne ausführlich.


Pixl Lifting mit der Pix’L-Kanüle

Auf natürlicher Basis und ohne operative Eingriffe
In jungen Jahren wirkt das Gesicht frisch, voll, ebenmäßig und weich. Der Körper bildet vermehrt Hyaluronsäuren, diese binden Feuchtigkeit, füllen die Körperzellen unter der Haut mit Wasser auf und halten die Haut elastisch. Unterhautfettgewebe, das vor allem an den Wangen oder am Kinn lagert, wirkt als zusätzliches Polster und schenkt dem Gesicht sein jugendliches Volumen und Aussehen. Unsere Hyaluronsäureproduktion lässt natürlicherweise mit den Jahren nach, damit auch die feuchtigkeits- und Volumen spendende Wirkung. Die Unterhaut verliert an Fettgewebe und verbliebene Fettpolster verschieben sich infolge gravitativer Kräfte. So sinken beispielsweise bei vielen Menschen die Weichteile in den Wangen ab, Hängebäckchen und Nasolabialfalten entstehen. Die Unterlidregion und der Bereich des Jochbeins wirken dann irgendwie müder und eingefallen.

Das PixL Lift beschreibt allgemein eine Behandlungstechnik, die dem Gesicht mittels Hyaluronsäuren einstiges jugendliches Volumen zurück schenkt. Im Gegensatz zur klassischen Faltenbehandlung, bei der die Falten einzeln mit der Substanz aufgefüllt werden, unterfüttern wir beim PixL Lift ganz gezielt große Areale und Gesichtspartien mit Hyaluronsäuren, um das Gesicht harmonisch und vor allem ganzheitlich zu verjüngen.

Es hat dem chirurgischen Facelift nicht nur die Sanftheit des Eingriffs voraus, sondern auch die Natürlichkeit des Ergebnisses, denn während bei einem Facelift „nur“ die Haut gestrafft wird, ungeachtet der Anatomie und Gesichtsfülle in jungen Jahren, stellt das PixL Lift den jugendlichen, frischen Gesichtsausdruck wieder her.

Die von uns verwendeten Hyaluronsäuren sind sehr gut verträglich, werden biosynthetisch hergestellt und enthalten keinerlei tierische Bestandteile. Sie gleichen in ihrer Zusammensetzung der körpereigenen, und unterscheiden sich vor allem darin, dass sie langsamer vom Körper zersetzt werden, was wichtig für ein möglichst langanhaltendes Ergebnis ist. Das Risiko allergischer oder hypersensitiver Reaktionen ist minimal.

Die Technik des PixL Lift kann mit kleinvolumigen sowie großvolumigen Hyaluronsäure angewandt werden und zielt dann auf einen leichten Lifting Effekt. Knitterfalten verschwinden, das Gesicht wird sanft konturiert und leicht müde Augen werden wieder zum Leben erweckt. Hyaluronsäuren wirken außerdem gegen eingesunkene Schläfen, ein eingefallenes Kinn oder eine verstrichene Kieferkante. Je dickflüssiger die Hyaluronsäuren, die verwendet werden, desto stärker und langanhaltender der Lifting Effekt. Zur Zielgruppe des PixL Lift gehören diejenigen, bei denen eine Mesotherapie nicht mehr ausreicht, aber ein großvolumiger Aufbau zu früh ist. Bei großflächigen Volumenverlusten und Gesichtsschatten sollte man dann ganz gezielten Volumenaufbau betreiben, bei dem auch stärkere Hyaluronsäuren zum Einsatz kommen. Die Substanz wird sowohl beim PixL Lift, als auch beim großen Volumenaufbau mit einer speziellen Hightech-Kanüle injiziert, der sogenannten PixL Nagel, die besonders gewebeschonend und schmerzarm ist. Blutergüsse treten nur noch bei ganz wenigen Patienten und Patientinnen auf. Der Prozess ist nur wenig schmerzhaft – eine Anästhesie ist daher nicht notwendig. Die stumpfen „Pixe“ in das Gewebe setzen einen mechanischen Reiz, der wiederum die Fibroblasten stimuliert und das betroffene Gewebe zur Neubildung anregt. Reparaturmechanismen werden angestoßen, wie die Abgabe von Zytokinen, außerdem die Hyaluronsäure- und Kollagenproduktion im Gewebe, die im injizierten Areal straffend wirken.

Das Ergebnis der Behandlung verbessert sich in den ersten Wochen nach Behandlung weiterhin, weil die injizierte Hyaluronsäure noch mehr Wasser bindet, damit verbessert sich auch noch die Versorgung, Auffrischung und Straffung der Haut. Zusätzlich kann man den Effekt verstärken, wenn man der Behandlung eine Mesotherapie anschließt.

Bei Gesund & Schön, Ihrem Kosmetikstudio in Wiesbaden, beraten wir Sie hierzu gerne ausführlicher.


Mesotherapie

Hightech im Dienste der Schönheit in Ihrem Kosmetikinstitut in Wiesbaden für medizinische Kosmetik
Die Mesotherapie verknüpft modernste Technik mit bewährten und stetig verbesserten Wirkstoffkombinationen. Das Verfahren ist ebenso einfach wie erfolgversprechend: Die Wirkstoffzusammensetzung aus z.B. Hyaluronsäure und verschiedenen Vitamin- und Nährstoffkomplexen werden mit Hilfe einer Injektionspistole gleichmäßig und kontrolliert in und unter die Haut gespritzt. Dadurch wird zweierlei beabsichtigt: Zum einen ist eine besonders gleichmäßige Verteilung möglich, zum anderen sollen die benötigten Dosen niedrig und dennoch durch die punktgenaue Verteilung extrem wirksam sein. Die Haut kann schnell und nahezu ohne Nebenwirkungen mehr Glanz, Vitalität und Glätte erhalten.

Mesotherapie mit der Meso Gun in Ihrem Kosmetikinstitut für medizinische Kosmetik

Die Mesotherapie erfolgt durch Mikroinjektionen, wobei ausschließlich sterile Materialien verwendet werden. Das Ergebnis soll eine Regeneration des Bindegewebes und der Haut sein. Fältchen z.B. im Gesicht, am Hals,Dekolletè oder Dellen an den Oberschenkeln werden gemildert; die Haut kann an Spannkraft gewinnen und straffer und jünger wirken.

Es werden in der Regel zwei bis sechs Behandlungen durchgeführt. Die Abstände zwischen den Behandlungen betragen jeweils ca zwei Wochen. Eine Auffrischung sollte danach alle sechs bis zwölf Monate erfolgen – ja nach Hautbild und Hauterscheinung.

In geschulten Händen ist die Mesotherapie unkompliziert und ungefährlich und ruft nur selten geringe Sekundäreffekte hervor. Das könnten lokale Rötungen oder kleine Hämatome an der Einstichstelle sein.

Was ist mit der Mesotherapie machbar?

Der Tonus der Haut kann sich verbessern, so dass die Haut frischer und jünger aussieht.

Hautdefekte (z. B. Akne oder Narben) sollen positiv beeinflusst werden.

Flache Falten sollen werden verfeinert z. B. verschwinden ganz (Krähenfüsse um die Augen, Oberlippenfältchen etc. können bearbeitet werden)

Tiefere Falten lassen sich leicht glätten, die Konturen werden weicher (sehr gut kombinierbar mit Hyaluron z.B. der Nasolabialfalte).

Weitere Einsatzmöglichkeiten sind : ebenmäßigeres Hautbild, Reduzierung von Hyperpigmentierungen.

Ebenfalls kann die Mesotharapie Behandlung von Falten und Altersflecken an Händen und Décolleté und bei der Straffung des Doppelkinns eingesetzt werden.

Straffung des Gewebes an den Oberschenkeln, Armen etc.

In Ihrem Kosmetikstudio in Wiesbaden für medizinische Kosmetik, beraten wir Sie hierzu gerne fachkundig und ausführlich: Tel: 0611-9757639.


Botox

Botox steht für Botulinumtoxin A, ein sehr starkes Gift, das aus von Bakterien gewonnen Ektotoxinen hergestellt wrid. Es wird in die Muskeln injiziert und hemmt dadurch die Muskelnkontraktion – dies geschieht durch Blockierung der Andockstellen des Neurotransmitters Acezylcholin an der Synapse.

Die Muskeln an den Augen oder an der Stirn werden dadurch in der Kontraktion beeinflußt. Ein Stirnrunzeln ist danach entweder nur eingeschränkt oder nicht mehr möglich. Die beabsichtigte Beruhigung des Muskels durch Botox kann einer Faltenbildung vorbeugen.

Hyperhidrose: Botox wird auch verwendet um die Schweißproduktion zu reduzieren. Spritzt man Botox in die Handinnenflächen oder in die Achselhöhle, dann wird dadurch der Nervenbotenstoff Acetylcholin blockiert und es kommt zu einer geringeren Schweißproduktion.

Mehr Informationen zu Botulinumtoxin

Anwendung

Die Gesichtshaut wird desinfiziert und gekühlt. Durch die Kühlung sollen die Schmerzen durch die Injektionen reduziert werden und die kleinen Blutergüsse an den Einstichstellen sollen damit vorgebeugt werden. Danach werden mit besonders dünnen Nadeln pro Muskelregion drei bis sechs Einstiche vorgenommen. Nach den Injektionen wird noch einmal gekühlt. Nach einer Behandlung sollte einige Stunden auf schwere körperliche Tätigkeiten, Bücken und Sport verzichtet werden.

Die Behandlung der Stirn kostet zirka 250 bis 400 Euro. Die Wirkung hält zwei bis sechs Monate an, die Prozedur kann dann wiederholt werden.

Wirkung von Botox

Botox blockiert in der Kontaktstelle zwischen Nerv und Muskel den Botenstoff Acetylcholin. Die an den Muskel geleiteten Nervenimpulse können so den entsprechenden Muskel nicht länger zur Anspannung bringen. Andere Nervenfunktionen wie Fühlen und Tasten werden dadurch nicht behindert. Die Wirkung einer Botox-Behandlung entfaltet sich normalerweise nach drei bis fünf Tagen. Manchmal ist nach zehn Tagen ein Nachspritzen notwendig, wenn das Ergebnis zu schwach ist. Eine Botox-Behandlung hält zwischen zwei und sechs Monaten, dann haben sich die durch Botox (Botulinumtoxin) bedingten Veränderungen wieder zurückgebildet.

Nebenwirkungen von Botox

Bis heute sind noch keine Spätfolgen oder Allergien bekannt. Wird eine zu große Menge Botox gespritzt oder in die falschen Muskeln, dann kann es zu hängenden Augenlieder, asymmetrische Gesichtspartien oder eine maskenhafte starre Mimik. Ein Vorteil von Botox ist, das die Folgen einer missglückten Behandlung aufgrund der zeitlich begrenzten Wirkung nach einigen Monaten wieder verschwinden.

Gegenindikationen

Botox kann zu negativen Wechselwirkungen führen, wenn es zusammen mit Antibiotika aus der Aminoglykosid-Gruppe und Medikamente zur Malariaprophylaxe genommen wird. Auch bei Nerven- und Muskelerkrankungen und bei Schwangerschaft und Stillzeit sollte auf eine Botox-Behandlung verzichtet werden. Es kann auch zu allergischen Reaktionen, Hämatiombildung, lokale aus der Injektion resultierende Schmerzen, Müdigkeit etc. kommen.

Bei Gesund & Schön, Ihrem Kosmetikstudio, beraten wir Sie hierzu gerne fachkundig und ausführlich.