tca-peeling-01

TCA Peeling

TCA Peeling (Chemisches Peeling/Chemical Peeling)

Mitteltiefe Peelings | Trichloressigsäurepeeling

Was ist chemisches Peeling und wozu dient es?

Das chemische Peeling ist eine nicht invasive Methode, die der Aufhellung und Verjüngung der bedürftigen Haut, der Glättung feiner Falten, Ausbesserung der Narben nach Akne und erweiterter Poren sowie der Entfernung von Pigmentflecken dient. Es hat eine positive Wirkung auch auf eine zu fette (Akne) Haut.

Das chemische Peeling ist eine schnelle und wirksame Methode, die für die Verjüngung und Regeneration der Haut im Gesicht, am Hals und Dekollete, sowie auf dem Handrücken und dem Rücken auf chemischem Wege eingesetzt wird. Das chemische Peeling eignet sich für alle, die eine schnelle Verbesserung der Hautausstrahlung, die Verfeinerung der Falten und die Verbesserung der durch die Sonne beschädigten Haut erwarten. Bei der Behandlung wird die TCA Säure direkt auf das Gesicht aufgetragen – je mehr Schichten aufgetragen werden, je intensiver ist die Behandlung.

Abhängig von der Tiefe der Hautbeschädigung und nach der gewählten Konzentration bzw. Schichten und Wirkungslänge unterscheiden wir zwischen dem oberflächlichen, mitteltiefen und tiefen chemischen Peeling.

Die Regenerierung der oberen Hautschichten bei einem oberflächlichen/mitteltiefen Peeling dauert ca. 7 Tage. Die Haut ist direkt nach dem Peeling leicht geschwollen und rötlich, nach einigen Tagen beginnt eine leichte/stärkere Schuppung. Diese kann durch eine entsprechende Pflege gut entfernt und kaschiert werden. Wichtig ist die tägliche Anwendung eines hohen Sonnenschutzes während der gesamten Behandlungsdauer, sowie noch einige Monate danach, um die neue, junge Haut zu schützen.

Videoclips zum Thema Chemisches Peeling

tca-peeling-02

Bei Gesund & Schön, Ihrem Kosmetikstudio für medizinische Kosmetik, beraten wir Sie hierzu gerne ausführlicher.